… über mich

diplom-psychologin

  • Studium der Psychologie in Köln mit Diplom abgeschlossen
  • Weiterbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie
  • Seit 1999 approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Tätigkeit in eigener Privatpraxis
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes und Jugendalters der Universität zu Köln. Unter Leitung von Herrn Prof. Dr. Manfred Döpfner gemeinsam mit Kollegen, Präventionsprogramm im Bereich expansives Problemverhalten erarbeitet und evaluiert. Das Programm ist seit 2006 unter dem Titel „Präventionsprogramm für Expansives Problemverhalten (PEP)“ veröffentlicht. Unter anderem arbeitete der Senat der Stadt Hamburg im Rahmen eines großangelegten Gewaltpräventionsprogramms mit PEP.
  • Von 2004 bis Ende September 2010 war ich psychologische Erziehungsleiterin und Psychotherapeutin bei der Stiftung „Die Gute Hand“, Standort Leverkusen Haus Nazareth unter der therapeutischen Leitung von Prof. Dr. Martin Schmidt. Aufbau zwei innovativer neuer Projekte unter meiner Mitarbeit: IntensivSchule und Tagesgruppe (IST) und das Familienhaus.
  • Parallel seit 2003 Tätigkeit als Supervisorin und Dozentin verschiedener Ausbildungsinstitute. Bei AKIP Köln, der DGVT Köln und auch der APP auch als Selbsterfahrungsdozentin.
  • Seit Oktober 2010 kassenärztlich niedergelassen in eigener Praxis. Ausbildungspraxis der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) und der APP. Akademie für angewandte Psychologie und Psychotherapie